Editorial

Freiberg Aktuell 2016


Einstieg Freiberg 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

auch 2016 gibt es in Freiberg viel zu erleben, entdecken und anzupacken. So ist es eine wunderbare Tradition, dass im beginnenden Frühjahr mit einer gemeinsamen Putzaktion unsere Stadt frühlingsfein gemacht wurde. Zur diesjährigen 13. Auflage in Folge kamen 130 Helfer. Herzlichen Dank für Ihr Zupacken! Gemeinsam haben wir ordentlich etwas geschafft – etwas, worüber
sich die Freibergerinnen und Freiberger gemeinsam mit ihren Gästen freuen können.
Doch das ist längst nicht die einzige Aktion unserer Stadt, wo Freiberger zeigen, dass sie gemeinsam stark sind. Denn bereits in diesem Jahr haben sie es erneut beeindruckend unter Beweis gestellt: bei der Kronkorken-Sammelaktion für einen guten Zweck. Diese Aktion, die bis Ende des Jahres angesetztt war, konnte schon im Frühling erfolgreich abgeschlossen werden. Denn da war die Sammelbox bereits randvoll. Für dieses Ziel hatte die Freiberger Brauhaus GmbH, die in diesem Jahr „750 Jahre Brautradition in Freiberg“ feiert, 10.000 Euro in Aussicht gestellt. Drei Projekten, die Freiberger ebenfalls vorgeschlagen hatten, soll das Geld zugutekommen. Wie viel jeweils auf die Projekte entfällt, das entscheiden die Freiberger mit Start des Bürgerhaushaltes, wo sie online darüber abstimmen können.
Aktiv zu werden, sind die Freiburgerinnen und Freiberger auch eingeladen mit dem Gründerwettbewerb, der erstmals in unserer Stadt ausgelobt worden ist. Damit soll die Freiberger Innenstadt noch lebendiger werden. Gesucht werden dafür originelle Ideen wie vielleicht ein Cupcake-Café oder eine Sportsbar. Bis zu 500 Euro monatlich zur Gewerbemiete können hierbei für ein Jahr gewonnen werden. Einzureichen sind die Ideen bis Ende Juni.
Aktiv waren viele Freiberger auch, um den in den vergangenen Monaten in Freiberg zugezogenen geflüchteten Menschen Hilfe zu bieten. Auch wenn die Zuständigkeiten zwischen Stadt und Landkreis liegen, haben wir dieses Thema doch sehr ernst genommen. Aus diesem Grund wurde zum ersten Februar dieses Jahres eine Asylkoordinatoren in der Stadtverwaltung angestellt.
Doch natürlich kann in unserer Stadt auch gut gefeiert werden. Den Auftakt gab das Frühlingsfest im April. Jetzt steht das jährliche Bergstadtfest am letzten Juni-Wochenende vor der Tür. Es ist bekanntlich das größte Volksfest Mittelsachsens. Dazu lade ich Sie herzlich ein. Mögen Sie es jedoch etwas beschaulicher, auch werden Sie fündig in unserer Stadt: zur Freiberger Nachtschicht am 10. September, zum Herbstfest am 9. Oktober, oder zum Christmarkt ab 22. November. Viele weitere Gelegenheiten zum Verweilen im Stadtgebiet, zum Einkaufen, zum Spaß haben finden Sie im Veranstaltungskalender der Kultur-Stadt-Marketing GmbH.
Es ist viel los in unserer schönen Stadt, deren erste Jahre nicht nur in den fünf Bestsellerromanen von Sabine Ebert festgehalten und von einem Millionenpublikum gelesen worden sind, sondern, die es nun auch schon als große historische Verfilmung im ARD zu sehen gab.
Freiberg hat viele spannende Seiten. Ich lade Sie ein, diese zu entdecken.

Viel Vergnügen bei der Lektüre,
Ihr
Sven Krüger
Oberbürgermeister Universitätsstadt Freiberg

Copyright © 2007 - Page Pro Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten