Banner_links_Touri

Überschrift wohnlich2016-03

NACHHALTIGKEIT IST FEST VERWURZELT
MIT DIESER REGION

Fachgeschäfte freuen sich auf viele Kunden,
die sich gern umfassend beraten lassen wollen.

Einstieg wohnlich2016-03

Liebe Leserinnen und Leser,

es war der Chemnitzer Hans Carl von Carlowitz, der 1713 in einem Werk über die Forstwirtschaft das Prinzip der Nachhaltigkeit formulierte. Die Kunst der Forstwirte müsse darin bestehen „daß es eine continuierliche beständige und nachhaltende Nutzung gebe / weiln es eine unentberliche Sache“, schrieb von Carlowitz. Auf die heutige Zeit übertragen, heißt das: Die Erde soll nicht ausgebeutet werden, sondern nur das genutzt werden, was sich auf natürlichem Wege auch wieder regenerieren kann.
 
Als Naturbaustoffhändler merke ich, dass die Nachfrage nach natürlichen Baumaterialien auch in unserer Region kontinuierlich steigt. Immer mehr Mensch wollen wissen, woher die Baustoffe kommen und unter welchen Bedingungen sie produziert wurden. Niemand will sich in den eigenen vier Wänden schließlich mit Schadstoffen belasten. Wie jeder andere Fachhändler nehme ich mir die Zeit, die Fragen der Kunden umfassend zu beantworten. So baut sich ein Vertrauen auf, die Gefahr, dass die Kunden eine kostenlose Beratung bei uns in Anspruch nehmen und dann im Internet kaufen, ist damit eher gering.
 
So ähnlich denken sicher auch die anderen Unternehmer, die Ihnen die Redaktion auf den folgenden Seiten vorstellt. Sie alle sind fest verwurzelt mit unserer Region und freuen sich auf viele Kunden, die sich gern beraten lassen wollen und dann natürlich auch vor Ort einkaufen. Damit stärken Sie nicht zuletzt die einheimische Wirtschaft und sichern Arbeits- und Ausbildungsplätze in Ihrer Stadt.
 
Im Namen der ganzen Redaktion des Magazins „WohnLich“ wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der Lektüre der zweiten Ausgabe dieses Heftes. Wir alle zusammen hoffen, dass Sie die eine oder andere Inspiration bekommen, um es sich in den eigenen vier Wänden so richtig wohnlich zu machen.

Ihr
Ihr Norman Unger
Inhaber des Natur Point Unger in der
Schönherrfabrik Chemnitz

Copyright © 2007 - Page Pro Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten