Banner_links_Touri

Editorial

familie - November 2015


Einstieg fam11-2015

Liebe Leserinnen und Leser,

nach einer dreijährigen Erarbeitungsphase erschien 2011 der sächsische Bildungsplan. Die Verfasser und Auftraggeber hatten sich seinerzeit hohe Maßstäbe gesetzt: „Als verbindlicher Rahmen soll der Bildungsplan die pädagogische Praxis in sächsischen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen qualitativ voranbringen.“ Leider scheitern derart hohe Ansprüche heute noch immer an der katastrophal niedrigen Zahl an Erzieherinnen und Erziehern, die in sächsischen Kitas trotz nicht unbedingt optimaler Zustände in der Mehrzahl doch jeden Tag einen wunderbaren Job machen.
Meiner Meinung nach völlig zu Recht haben die Erzieherinnen und Erzieher deshalb Anfang des Monats für mehr Geld und mehr Anerkennung ihres Berufsstandes gestreikt. Während die Seiten der neuen Ausgabe dieses Familienmagazins gedruckt und gebunden wurden, liefen die Verhandlungen noch. Sollten am Ende die Erzieherinnen und Erzieher tatsächlich mehr Geld erstritten haben, werden natürlich auch die Elternbeiträge steigen. Eltern, bei denen das dann für Unmut sorgt, sollten sich die Frage stellen, was ihnen ihr Kind eigentlich wert ist.
Denn es ist nicht immer das teuerste Spielzeug, das Kinder glücklich macht. Das haben übrigens auch die Verfasser des sächsischen Bildungsplanes erkannt, wenn sie schreiben:  „Elektronisches Spielzeug ist in seinen Funk­tionen oft begrenzt, das heißt, man kann es anschauen, hinter sich herziehen oder auf einen Knopf drücken. Angesichts der Eingeschränktheit dieser Gegenstände können Kinder schnell das Interesse verlieren. Es sei denn, der Gegenstand geht entzwei und kann auseinander genommen werden.“ Es lässt sich kaum treffender sagen, warum Tablet-PCs in den Händen von Kitakindern nichts zu suchen haben.
Das größte Glück erleben Kinder, wenn sie gemeinsam mit ihren Eltern und ihren Freunden die ganz reale Welt begreifen lernen. Wenn sie Museen, Spielplätze, Freizeitparks, Wälder und Theater entdecken. Deshalb ist dieses Familienmagazin hoffentlich auch für Sie abermals eine Fundgrube voller Anregungen, damit Sie eine anregende Zeit mit den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben verbringen: Ihren Kindern.
Im Namen des gesamten Teams wünsche ich Ihnen viel Spaß bei der nächsten Entdeckungsreise.

Ihr
Christian Wobst

Copyright © 2007 - Page Pro Media GmbH. Alle Rechte vorbehalten